Kino - die unendliche Geschichte

 

Vor einigen Jahren wurde eine Informationsfahrt veranstaltet, um sich ein Bild machen zu können von den modernen Kinopalästen im Lande. Darunter Bad Schwartau und Elmshorn.

Für Eckernförde ist das Vorbild Bad Schwartau, weil auch hier ein Verbrauchermarkt integriert ist. Dies als Vorbild genommen, ergäbe sich für Eckernförde folgendes Bild:

 

Natürlich ist das reine Spekulation - aber mit Vorbild.

Den Bürgern wird zwar immer wieder versprochen, dass sie über die geplanten Maßnahmen informiert werden, aber das hat bisher nicht funktioniert. Also ist die Spekulation die logische Antwort auf den Ausschluß der Öffentlichkeit.

 

Den politisch Verantwortlichen muss klar sein, dass sie für all das, was aus dem Beschluß, im Grüngürtel der Stadt einen Verbrauchermarkt mit einem Großkino zu bauen, eine große Verantwortung übernommen haben.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Bürgerinitiative > Bauen in Eckernförde>